Mona Wiegand
Deine Wünsche wahr werden lassen, innere Blockaden auflösen, frei sein!  

AGB Allgemeine Geschäftsbedingungen

  1. Veranstalter
  2. Anmeldung
  3. Stornierung
  4. Veranstaltungsabsage
  5. Haftungsausschluss
  6. Vertraulichkeit

1. Veranstalter

Mona Wiegand, Mainzer Straße 140, 55411 Bingen,
Tel. 06721-49 03 49, monawiegand@web.de.

2. Anmeldung

Für eine verbindliche Anmeldung senden Sie mir bitte folgenden Text zu
oder rufen Sie mich an :
Hiermit melde ich mich verbindlich für die folgende Veranstaltung an:
Veranstaltung und Termin..........................................
Ich akzeptiere die Allgemeinen Geschäftsbedingungen (AGB).
Name, Ihre vollständige Rechnungsadresse, Telefonnummer, E-Mail Adresse

Sie erhalten nach Ihrer Anmeldung innerhalb von 7 Tagen eine Bestätigung. Sollte
dies nicht geschehen, melden Sie sich bitte telefonisch.

3. Stornierung

Die Anmeldung zum Seminar verpflichtet zur Zahlung der Gebühr für den reservierten Platz.
Bei Nichterscheinen ohne Abmeldung ist ebenfalls die komplette Seminargebühr zu entrichten.
Die Gebühr entfällt bei Stellung eines Ersatzteilnehmers / Teilnehmerin.
Bei notwendigen Absagen von Einzelterminen bitte ich darum bis 48 Stunden vorher
abzusagen, da sonst das Honorar der vereinbarten Zeit für eine Einzelsitzung berechnet
wird.

4. Veranstaltungsabsage

Aus wichtigem Grund oder wegen mangelnder Teilnehmerzahl kann eine Veranstaltung gegen sofortige Erstattung bereits gezahlter Gebühren abgesagt werden. Weitere Ansprüche können nicht geltend gemacht werden.

5. Haftungsausschluss

Für Unfälle während der Veranstaltung/der Sitzung, auf dem Weg zur oder von der Veranstaltungsstätte sowie für Diebstahl, Verlust oder Beschädigung von Gegenständen übernimmt der Veranstalter keine Haftung. Die Seminare und Sitzungen haben Selbsterfahrungscharakter und ersetzen keine Therapie. Die Teilnehmer/innen übernehmen die volle Verantwortung für Ihre eigene psychische, emotionale und körperliche Belastbarkeit. Der Veranstalter trägt ebenfalls für jegliche Folgen der Anwendung der Seminarinhalte keine Haftung.

6. Vertraulichkeit

Alle Teilnehmer/innen verpflichten sich, alle persönlichen Informationen, die sie während eines Seminars über andere Personen erhalten, streng vertraulich zu behandeln und nicht an Dritte weiterzugeben. Alle Teilnehmer/innen und Klienten tragen damit auch die Verantwortung dafür, dass andere Teilnehmer/innen evtl. persönliche Informationen über sie erfahren.

 
E-Mail
Anruf
Karte
Instagram